Unser Ziel sind solide Anwendungen und mit unseren Verspechen bleiben wir "stets am Boden der Realität". Oftmals lohnt es sich aber die Perspektive zu wechseln. Daher haben wir uns bereits 2012 entschlossen, UAV-basierte Anwendungen in unser Portfolio aufzunehmen - mit Erfolg. Wir betrachten UAVs - sogenannte "Unmanned Aerial Vehicles" - als unseren verlängerten Arm um einerseits schwer zugängliche Bereiche in höchster Genauigkeit zu erfassen aber auch um konventionelle Vermessungsaufgaben schneller und somit effizienter erfüllen zu können. Dabei beschränken wir uns nicht ausschließlich auf die Anwendung von Systemen sondern haben in den vergangenen Jahren eine breite Basis an Sensoren entwickelt um ihre Wünsche bestmöglich zu erfüllen. Die 3 Säulen unserer UAV-Technologie sind:

4DU-Scanner

Optimiert für Topogarphie-Vermessung liefern 2 Scanner und ein Kamerasystem bis zu 1,2 Milliionen Punkte pro Sekunde aus 32 verschiedenen Einfallswinkeln.

4DU-CamCopter

Ausgestatted mit einer 24 Megapixel-Kamera und einem RTK-GPS-IMU-Sensor können Orthophotos mit einer Auflösung von bis zu 5 mm pro Pixel erstellt werden. Die realtive Genauigkeit beträgt bis zu 1 cm.

Die maximale Zuladung von 3 kg ermöglicht überdies die Anwendung des 4DU-Scanners.

4DU-ScanCopter

Die maximale Payload beträgt bis zu 8 kg. Das System ist optimiert für den Einsatz von Faro Focus3D Laserscannern zur hochgenauen Erfassung von Gebäuden und Industrieanlagen.